Alain D. Boillat                         

Pressefotograf BR 

2562 Port bei Biel/Bienne

 

 

 

 

 

1978 bis 1982 absolvierte Alain Denis Boillat ein Stage beim Bieler Tagblatt als Pressefotograf. 

Anschliessend arbeitete er 1982 bis 1987 für die Bildagentur Keystone (heute Keystone-SDA), für die er das Büro in Biel leitete und im Büro in Bern als Stellvertreter unter anderem auch im Bundeshaus fotografierte. 

 

1987 war er kurz bei Gisin & Gisin AG, einer Berner Werbegentur, und bei Ringier AG in der Redaktion des Blick tätig, wechselte aber noch im gleichen Jahr zur Berner Zeitung, wo er bis 1991 als Bildredaktor und Pressefotograf angestellt war.

 

1991 trat Alain Denis Boillat in die Dienste der Schweizerischen Bundesbahn SBB ein, für die er 16 Jahre arbeiten sollte. Als Verantwortlicher des SBB Fotodienstes und als Fotograf und Bildredaktor betreute er die neu über das Internet verbreiteten Bildangebote und war für den Beizug von externen Fotografen zuständig. Daneben war er für die Bereitstellung von Illustrationsmaterial für Werbe- und Dokumentationszwecke sowie für die verschiedensten Publikationen, Zeitschriften und Gechäftsberichten verantwortlich, unter anderem auch für die «SBB-Zeitung», das Kundenmagazin «Via» und das «SBB Cargo Magazin». Dazu kam weiter die Zusammenarbeit mit dem Bildarchiv von SBB Historic, einer Stiftung, die sich um das historische Erbe der SBB kümmert.

   

2007 verliess Alain DENIS Boillat die SBB und war bis 2012 für die htr hotel revue in Bern als Fotograf und Bildredaktor tätig. Danach arbeitete er bei der Firma Leica Camera AG in nidau im Verkauf als 

kundenberater. Seit 2012 arbeitet Alain D. Boillat als freischaffender Fotograf.

 

Aufgezeichnet von Markus Schürpf - www.foto-ch.ch  

 

Mitglied Impressum - Die Schweizer JournalistInnen und Photoreporters 


Fotografie & Bildjournalismus

 

Photojournalists - Impressum

Impressum - Die Schweizer Journalistinnen

Staatsarchiv des Kantons Bern

Foto.ch - Dokumentation der Schweizer Fotografie 

Fotobüro Bern

Fotostiftung Schweiz

Die Geschichte der Fotoagenturen in der Schweiz


Meine Top 10

 

Arno Balzarini Fotografie - IGIS / Chur

Auto MPS GmbH - Biel/Bienne

FC Biel-Bienne - Biel/Bienne

FC Sochaux-Montbéliard - montbéliard / France

Gassenküche - Biel/Bienne

Kreative Kommunikation & Coaching - Toffen

Leica Camera AG - Nidau

Perrot Image AG - Nidau

Spezialitätenbrennerei Zürcher - Port

Spitex AareBielersee - Nidau 


Durchs Bild zur Welt gekommen 

 

Jedes Bild als Teil einer persönlichen Spur. Wie beiläufig ertappte flüchtige Momente werden zu Nachrichten aus einer eben vergangenen Wirklichkeit.  Andere Bilder zeigen uns Inszenierungen imaginärer Tatsachen als Illusionen, als Traumbilder einer anderen Zeit, als ein zwielichtig vertuschter Augenblick oder als eine verstummte Geschichte.  Fotografiertes als ein "So-ist-es-gewesen".  Fotografien schauen zurück in eine Zeit, die für immer vorbei ist, Fotografien als Dokumente gegen die Vergesslichkeit. Der fotografische Blick als Dilemma: was zeige ich und was nicht.  Die heile Welt und das Unheil, die Gleichzeitigkeit von allem - das alles und noch viel mehr ist Fotografie.   

 

Hugo Loetscher

 

Schriftsteller und Journalist - 1929 / 2009  


Kunden und Publikationen ->